„Meistens wissen die Leute nicht, was sie wollen, bis man es ihnen zeigt.“

(Steve Jobs)

Preismodelle

Sowohl das Festpreismodell mit vereinbartem Preis, Projektumfang und Zeitrahmen der Lieferung als auch das Time-Material-Modell, bei welchen Sie einen vereinbarten Stundensatz, direkte Ausgaben und erforderliches Material bezahlen, oder auch Mischformen der beiden Modelle haben jeweils Vor- und Nachteile und eignen sich für unterschiedliche Arten von Projekten.

Festpreismodelle sind am besten geeignet, wenn das Projekt einschließlich der Spezifikation und aller gewünschten Leistungen klar definiert und das Budget festgelegt ist. Auf diese Weise können Projektplan und Budget eingehalten werden. Die Zahlungstermine sind mit dem Erreichen bestimmter Meilensteine/ Projektetappen verknüpft. Dieses Preismodell bietet sich v.a. für kleinere Projekte mit geringer Nachbereitung/ geringem Post-Projekt-Service an, die sehr verlässlich geplant werden können und nur eine geringe Flexibilität erfordern.

Das Time-Material-Modell bietet sich insbesondere bei komplexen und innovativen Projekten an und wenn Anforderungen anfangs nicht klar bestimmt werden können. Das Modell ist sehr flexibel. Es ermöglicht die schnelle Berücksichtigung von Änderungen, z.B. durch neue Technologien und Ideen oder Ihr Feedback in der Prozessentwicklungsphase. Durch den Einsatz von Ressourcen-Tracking-Systeme stellen wir sicher, dass Entwickler auch bei flexiblen Abrechnungssystemen schnell und effizient arbeiten. Auf Wunsch stellen Ihnen unsere Entwickler regelmäßig Schätzungen über ihren Arbeitsaufwand sowie Berichte zur Verfügung.

Das Festpreismodell und Time-Material-Modell können auch kombiniert werden, um dem Kunden ein maßgeschneidertes Modell bei gleichzeitiger Flexibilität und geringem Risiko zu bieten.

Für vorbereitende und konzeptionelle Phasen eines (Teil-) Projekts eignet sich das Time-Material-Modell. Aufgrund seiner Flexibilität bietet es Freiraum für neue und innovative Lösungen und Kreativität.  Details, Anpassungen und Änderungswünsche können besprochen und umgesetzt werden.

Sind das Konzept, alle erforderlichen Details bekannt und ist der Projektverlauf vorhersehbar, ist das Festpreismodell vorteilhaft. Unsere Kunden kennen den Preis und die Deadline, unsere Entwickler haben klare Anweisungen und minimale Veränderungen zu berücksichtigen, um das Projekt termin- und budgetgerecht zu bearbeiten.